10 Monate Samuelglück

10 Monate.jpgWow, als Samuel 5 bzw. 8 Monate alt war, schrieb ich einen Blogpost über die vergangene Zeit (nachlesen könnt ihr ihn hier bzw hier). Nun ist er schon doppelt so alt und bald ein Kleinkind, wir rasen quasi unaufhaltsam auf den 1. Geburtstag zu. Das wurde mir besonders nach dem heutigen Besuch im Kölner Zoo bewusst.

zeigen.jpg

Plötzlich nimmt er seine Umwelt mit einer ganz tiefgründigen Bewusstheit wahr. Er beobachtet seine Umwelt ganz genau und versucht alle Geschehnisse einzuordnen. Seine Augen verfolgen uns auf Schritt und wenn er kann, krabbelt er uns überall hinterher. Im Zoo schaute er nicht mehr auf die vorbei gehenden Menschen, sondern bestaunte die Tiere in ihren Gehegen. Und auch sonst ist er viel aufmerksamer geworden. Jeden Handgriff von uns beobachtet er neugierig und versucht uns nachzuahmen. Plötzlich lächelt er nicht mehr jeden an, sondern ist erstmal skeptisch und wartet auf unsere Reaktionen dem Fremden gegenüber.

Er schaut sich Bücher nicht mehr nur an, sondern blättert selbst die Seiten um und wenn ich ihm daraus vorlese, lauscht er meiner Stimme, statt auf die Seiten zu patschen. Schon seit dem 2. Lebensmonat schauen wir uns regelmäßig Bücher mit ihm an, aber nun interagiert er dabei immer mehr mit uns. Wenn ich ihn nach bestimmten abgebildeten Dingen frage, zeigt er mit dem Finger darauf und freut sich, wenn ich ihn dann lobe. Er versucht die Tierstimmen der abgebildeten Tierchen nachzuahmen, wenn ich sie ihm vormache.

Plötzlich schüttet er auf dem Spielplatz den Sand in einen Eimer, statt ihn nur durch die Finger rinnen zu lassen. Und wenn ich ihn nicht lange genug schaukeln lasse, wird er mürrisch und schimpft so lange, bis ich ihn nochmal drauf setze. Sehr willensstark ist der kleine Mann also geworden.

Er krabbelt nun so schnell wie ein kleiner Wirbelwind und zieht sich jetzt sicher an allem hoch. Immer häufiger beobachte ich ihn, wie er sich an Möbelstücken entlang hangelt und dabei mit den kleinen Füßchen vorwärts tappt. Ich bin wirklich gespannt, wann er das erste Mal ganz allein stehen wird.

Wenn man ihn fragt, wie groß er ist, recht Samuel beide Arme in die Höhe und er winkt und gibt Küsschen, wenn man ihn dazu auffordert (morgens gibt es Herz erwärmende Sabberküsschen auch unaufgefordert – hach ist das himmlisch!).

Auch der 1. Zahn hat endlich (!!!) Einzug bei uns gehalten und wächst nun stetig zu einem süßen kleinen Mäusezahn heran (dar übrigens heftig in die Finger beißen kann, wenn man nicht aufpasst)! Natürlich ist Samuel auch richtig doll gewachsen und hat damit sein rundes Speckgesichtchen verloren (das ich im Übrigen zum Anbeißen fand!). Er trägt nun Konfektionsgröße 74 (ok, die kurzen Beine muss er von mir haben: Größe 68) und Schuhgröße 19! Wo ist nur mein Minibaby hin?!

Ich bin gespannt, was sich in den letzten beiden Monaten vor dem 1. Geburtstag noch verändern wird! Es werden bestimmt ganz wunderbare, turbulente Monate, in denen viel passieren wird. Und dann starten wir in sein 1. Lebensjahr mit der Reise unseres Lebens. <3

xx JasminWollHase.jpg

 


Ein Kommentar Gib deinen ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.