*Anzeige

scandic

Familienfreundliches Hotel

in Berlin Mitte

Wer nach Berlin reist, sollte sich im Klaren sein: die Stadt ist wundervoll, es gibt so viel zu sehen, so viel Historie, so viel Kunst – aber sie ist riesig. Deshalb ist eine zentrale Übernachtungsmöglichkeit mit guter Anbindung empfehlenswert. Ein gutes kinderfreundliches Hotel in Berlin ist die halbe Miete für einen gelungenen Trip. Als Familie haben wir schon so einige Städte-Trips unternommen und vor allem wenn man mit Kindern reist, sind kurze Laufwege ein Segen.

Wir haben bei unserem letzten Berlinbesuch im Scandic Berlin Portsdamer Platz genächtigt, das sich, wie der Name bereits verrät, am Potsdamer Platz befindet und damit die ideale Ausgangslage besitzt, um Berlin zu erkunden. Das Hotel liegt quasi nur ein paar Gehminuten vom Zentrum entfernt und am Bahnhof Potsdamer Platz fahren U-Bahnen, Busse und sogar S- und Regionalbahn – damit hat man eine super Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel und ist gerade mit Kindern super flexibel.

Wir wurden von einer großen, hellen Lobby mit Glasfront begrüßt, in der bereits der skandinavische Flair zu sehen ist. Elche aus Holz zieren die Wände und gemütliche Sessel laden zum Verweilen ein. Samuel hat direkt ein kleines Willkommensgeschenk bekommen – ein Malbuch mit Stiften – was ich super lieb und aufmerksam finde. So fühlen sich die kleinen Gäste ebenfalls gleich willkommen.

scandic

Das Zimmer

Unser Zimmer ließ sich unkompliziert mit Chipkarte öffnen und die Zimmertür war so schwer, dass Samuel auch nicht einfach ausbüchsen konnte. Wobei, so schnell wäre er mir eh nicht davon geflitzt, denn ein Präsentkörbchen mit Kirschen und Weingummis wartete im Zimmer auf uns. Wir haben in einem Standard Family Four Zimmer übernachtet – dort gibt es ein Doppelbett und zwei ausklappbare Wandbetten mit Leiter. Samuel hat im unteren Bett geschlafen, da ich Angst hatte, er könnte oben herausfallen. Das Zimmer ist hell und freundlich eingerichtet und natürlich ebenfalls im skandinavischen Design gehalten. Insgesamt ist es ein Ort zum Wohlfühlen, auch durch den gemütlichen Sessel in der Ecke.

scandic

scandic

scandic

scandic

scandic

 

scandic

Der große Wandschrank bietet ausreichend Stauraum für alle Utensilien und neben der kleinen Zimmerbar hatte sogar gerade so unser Kinderwagen Platz, so dass er nicht im Weg stand.
Das Badezimmer war geräumig und mit einer Badewanne ausgestattet – für mich kein Muss, aber definitiv ein Pluspunkt. Wenn man mit den Kids tagsüber auf dem Spielplatz gespielt oder im Park getobt hat, ist es schön, wenn man sie abends einfach noch schnell vor dem Zubettgehen in die Badewanne stecken kann. Übrigens war mein Highlight im Badezimmer der riesige Spiegel an der Schiebetür! Oft fehlt mir ein Ganzkörperspiegel in Hotels – hier hatte ich gleich zwei davon, denn im Zimmer selbst war noch mal einer.

scandic

scandic

Für die Kinder gab es außerdem viel Platz zum Spielen im Zimmer – für mich als Mama, die morgens auch mal kurz etwas Zeit im Badezimmer braucht super, denn so weiß ich, dass jedes Kind sich eine Ecke suchen und in Ruhe spielen kann bis ich fertig bin.

scandic

BBQ & Frühstück

Da wir nach der langen Anreise hungrig waren, haben wir uns es uns abends im Restaurant zum BBQ gemütlich gemacht. Dort gibt es eine kleine Außenterrasse, auf der man schön in der Abendsonne sitzen kann. Das BBQ kostet übrigens 22,50 € und gibt es jeden Montag und Mittwoch (und Freitag von 18 bis 21:30 Uhr) – es gibt eine große Auswahl an Speisen, an denen man sich so lange satt essen kann, wie man will. Getränke sind nicht mit inbegriffen (wenn man die Smoothies an der Nachtischtheke mal außen vor lässt), trotzdem ist der Preis super fair und das Essen richtig lecker. Alles wird frisch auf Anfrage gegrillt und drinnen warten knackige Salate und Grillgemüse vom Buffet darauf, gegessen zu werden.

Processed with VSCO with a5 preset

scandic

scandic

Übrigens war es auch mit unseren Minis absolut easy, denn es gab sogar extra Kindermeüs und natürlich auch Hochstühle in verschiedenen Ausführungen, so dass sowohl Samuel als auch Mio sicher und bequem mit am Tisch sitzen konnten. Außerdem wurden Malstifte und Kinderbesteck bereitgestellt. Im Innenbereich ist eine großzügige Spielecke eingerichtet mit Bausteinen und Kinderküche, TV, Kuschel-Leseecke, Hüpftieren und Kreidetafel. Dadurch, dass die Front verglast ist, konnten wir selbst von der Terrasse aus alles gut einsehen und die Kinder spielen lassen, als die keine Lust mehr hatten mit uns am Tisch zu sitzen.

scandic

scandic

scandic

Auch beim Frühstück wird im Scandic Hotel Wert auf die kleinen Gäste gelegt, es gibt ein extra Kinderbuffet, das tiefer gelegt ist, so dass die Kinder alles gut erreichen können. Und natürlich gibt es buntes Kinderbesteck.
Insgesamt muss ich sagen, dass die Auswahl wirklich enorm war – es gab wirklich alles was das Herz begehrt – jedenfalls habe ich absolut nichts vermisst und sogar Leute mit Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit bekommen eine Auswahl. Lediglich die Größe des Speisesaals fand ich nicht mehr so gemütlich – das Hotel ist eben sehr groß und dementsprechend voll ist es, so dass wir uns ein bisschen wie in einer Banhofshalle gefühlt haben. Aber das Personal gibt sich große Mühe, dass alle sich wohl fühlen. Vielleicht wären kleine Trennwände eine Idee, um die Lautstärke etwas besser zu regeln und den Saal optisch kleiner wirken zu lassen. Sonst habe ich aber wirklich gar nichts zu meckern!

scandic

Anbindung

Wie ich bereits oben erwähnte, hat das Hotel eine tolle Anbindung, so dass wir schnell zu Fuß am Brandenburger Tor und Reichstag waren. Dort haben wir noch einen herrlichen Sonnenuntergang genossen und daraufhin den ersten Abend in der Hotelbar bei leckeren Cocktails ausklingen lassen.

Blue Man Group

Wer im Scandic Hotel übernachtet, kann das übrigens auch super mit einem Besuch bei der Blue Man Group verbinden, einem sehr bekannten Show Act seit bereits über 10 Jahren! Vom Hotel ist man in drei Gehminuten an der Spiel-location und kann die faszinierende Show genießen. Ich war leider krank, weshalb ich die beiden Karten an Kalli und Chris abgegeben habe – darüber war ich sehr traurig aber den beiden habe ich, glaube ich, damit eine große Freude gemacht und sie haben mir natürlich im Anschluss alles erzählt. An dem Abend wurde nämlich ausgerechnet Chris “entführt” und mit in die Show eingebunden.

scandic

Der Besuch bei der Blue Man Group  war der absolute Höhepunkt unseres Trips. Darüber möchte ich an dieser Stelle natürlich auch gerne ein paar Worte verlieren. Und zwar ohne gleich schon zu viel zu verraten.

Ich bin ganz ehrlich, ich konnte mir im Vorhinein nicht wirklich etwas unter der Show vorstellen. Besucht man eines der anderen „gängigen“ Musicals wie ‚Das Phantom der Oper‘, ‚Die Schöne und das Biest‘ oder ‚Der König der Löwen‘, dann hat man doch eine ziemlich klare Vorstellung von dem, was einen in den folgenden 90 Minuten erwartet. Bei der Blue Man Group war das allerdings mal komplett anders. Klar hatte ich in irgendwelchen Werbetrailern oder Ausschnitten schon mal gesehen, wie einer der blauen Männer irgendwo drauf rumtrommelt und dabei mit Farbe rumspritzt, aber ich hatte keine Ahnung, wie man so etwas in ein schlüssiges Gesamtkonzept packen soll. Wird dort eine Geschichte erzählt? Werden nacheinander Kunststücke aufgeführt oder ist das eher eine Art Konzert?

Nun, irgendwie war es eine Mischung aus allem davon. Und zwar nicht einfach nur irgendwie, nein die einzelnen Elemente wurden meisterhaft miteinander verbunden, gingen ineinander über und haben aufeinander aufgebaut. Witzige Geschichten in Kombination mit atemberaubender Technik, tollen Tricks und das ganze untermalt mit herausragender und aussergewöhnlicher Musik. Und obendrauf – quasi als i-Tüpfelchen – wurde das Publikum von der ersten Minute komplett mit einbezogen. Und das sage ich nicht nur, weil meine Begleitung quasi zum Hauptdarsteller eines der Höhepunkte wurde. Als Zuschauer hat man wirklich in jedem Moment das Gefühl, Teil der Show zu sein – oder es zumindest jeden Moment werden zu können.

Also alles in allem ist die ‚Blue Man Group‘ definitiv einen Besuch wert, denn es ist eine absolut kurzweilige, lustige und spannende Show, die man wirklich mal gesehen haben sollte. Wenn ihr also mal in der Gegend seid, plant einen Besuch hier ein. Als Scandic Friends Mitglied kann man nämlich 20% Rabatt auf Musical Tickets für die Blue Man Group erhalten. Unter nachfolgendem Link erhaltet ihr dazu auch weitere Informationen: STAGE ENTERTAINMENT 

Wenn ihr also auf der Suche nach einem kinderfreundlichen Hotel in Berlin seid, dann schaut doch mal beim Scandic Berlin Potsdamer Platz vorbei – ich bin sicher, dass es dem ein oder anderen dort ebenfalls gefallen würde.

Alles Liebe,
Jasmin