Brief an meinen Erstgeborenen – wenn plötzlich alles anders wird.

Mein kleiner Samuel, mein Babylöwe. Bald bist du schon zwei Jahre alt und bald bist du großer Bruder. Naja, eigentlich bist du das schon längst, denn wir ließen im Mai 2016 unser Sternchen gehen und in dieser Schwangerschaft vom Avocado-Baby hast du schon so viel erlebt und Mami geholfen, dass du eigentlich schon jetzt ein…

Mein Kind schläft nicht durch >> Über eine Begegnung auf dem Spielplatz

Ich sitze auf dem Spielplatz. Nein, genau genommen sitze ich auf der Bank am Rand des Spielplatzes und beobachte das bunte Treiben. Gerade spielt mein Sohn, 1,5 Jahre, friedlich im Sand und ich kann ein wenig aufatmen. Ich habe eine Sonnenbrille auf, dabei scheint heute die Sonne gar nicht. Aber mein Concealer hat heute schlichtweg…

Brief an meine Hebamme >> Kinder achtsam ins Leben begleiten

Liebe Hebamme, ich weiß, es ist nicht deine Schuld, dass ich bei meiner letzten Geburt über 20 Stunden allein im Kreißsaal lag, ängstlich und hilflos weil ich das Gefühl hatte, das allein nicht zu schaffen. Ich hätte mir dich mit deinen helfenden Händen und deiner beruhigenden Stimme an meiner Seite gewünscht. Ich hätte deine Unterstützung…

Herz über Kopf >> Warum die Entscheidung für ein Kind auch unüberlegt okay ist

Niklas und ich lernten uns am letzten Märzwochenende 2014 kennen. Der Beginn unserer gemeinsamen Geschichte könnte fast unromantischer nicht sein. Wir rochen beide nach Alkohol und Zigarettenrauch, waren verschwitzt und mein Make-Up hing auf halb acht. So standen wir da, mitten im Club und flirteten. Es war ein schöner Abend, an dem wir ausgelassen feierten,…

Verbrühung mit kochendem Wasser >> Unsere Geschichte.

1. April. Genau ein Jahr ist Samuels schlimmer Unfall nun her. Und so sehr wir uns damals gewünscht hätten, dass alles ein schlechter Aprilscherz ist, so sehr wurden wir enttäuscht. Alles wurde tatsächlich noch viel dramatischer als wir zum Zeitpunkt des Unfalls tatsächlich annahmen. 1. April 2016. Niklas und ich waren beide erkältet. Es war…

Plastik-Fasten: Ein Experiment in 40 Tagen. >> Green living.

Ich kann mich noch gut an einen unserer wunderschönen Strandspaziergänge auf Koh Lanta in Thailand erinnern. Samuel krabbelte durch den Sand oder ritt auf Niklas’ Schultern und ich stapfte nebenher. Schön war das, richtig idyllisch und der Strand menschenleer. Klar, war ja auch Nebensaison. Aber etwas trübte unseren Eindruck vom perfekten Fleckchen Erde, unser schönes…