Blue Ombre Cake / Samuels Geburtstagskuchen

kuchen

Zu Samuels Geburtstag habe ich einen Blue Ombre Cake gebacken. Ich dachte, dass das total schwer ist, aber mit den Backformen von Wilton ging es mehr als easy peasy. Deshalb teile ich heute mein Rezept mit euch!

Ihr braucht:
Für den Teig:                                                                                      Für die Buttercreme:
170 g Butter                                                                                      1 Dr. Oetker Vanillecreme für Torten
400 g Zucker                                                                                     300 ml Sahne
2 Päckchen Vanillezucker                                                         optional: Zitronenschalenabrieb von 1 Zitrone
6 Eiweiß
430g Mehl
3 Teelöffel Backpulver
280 ml Milch
8 EL Marmelade
eine Priese Salz

blaue Lebensmittelfarbe (ich habe die Sky Blue und Royal Blue von Wilton genommen).

Ihr verrührt die sehr weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse. Dann gebt ihr nach und nach das Eiweiß hinzu und schlagt alles schaumig. Die trockenen Zutaten siebt ihr in eine Schüssel und gebt dann alles abwechselnd mit der Milch zur Teigmasse unter ständigem Rühren hinzu. Zum Schluss gebt ihr die Marmelade hinzu, verrührt alles gut und teilt den Teig auf fünf Schüsselchen auf. Diesen färbt ihr dann mit der Lebensmittelfarbe im jeweiligen Schüsselchen ein, so dass ihr verschiedene Blautöne erhaltet (natürlich geht auch rot, gelb, grün – was auch immer ihr mögt!). Den Teig gebt ihr dann in die eingefetteten Backformen und backt ihn für ca. 2-25 Minuten bei 165 Grad Ober- Unterhitze (wichtig: immer mal wieder die Zahnstocherprobe machen). Sind die Böden fertig, lasst ihr sie gut (!) auskühlen.

Nun macht ihr euch an die Buttercreme. Hierfür gebt ihr die Dr. Oetker Crememischung mit den angegeben Zutaten der Verpackung und die Sahne in eine Schüssel und schlagt alles gemeinsam auf (Tipp: Rührstäbe vorher in den Tiefkühler legen!). Nun könnt ihr jeweils abwechselnd die Creme mit den Tortenböden schichten und zum Schluss alles rund herum mit der Creme abdecken. Als Deko habe ich Blaubeeren gewählt, hier könnt ihr auch jede andere farblich passende Frucht nehmen.

Anschließend die Torte nochmal gut kaltstellen … und dann genießen!

Viel Spaß beim Nachbacken! Gerne könnt ihr mich mit dem #misszimtundzuckerbackt verlinken.

Anzeige:

Eure Jasmin

 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.