DSC_1526

Ich bin ein absoluter PotterHead. Die Bücher habe ich schon in der Grundschule verschlungen und seitdem unzählige Male gelesen, Filmszenen kann ich mitsprechen und alles aus der Welt von Joanne K. Rowling zieht mich magisch an. Daher war schnell klar, dass ich zu meinem 30. Geburtstag eine Harry Potter Party möchte. Ich hatte an den Vorbereitungen enorm viel Spaß und möchte dich daher teilhaben lassen, wie ich diese magische Party organisiert habe. Vielleicht kann ich dich für deine Harry Potter Party inspirieren. 

So wird deine Harry Potter Party magisch

Zu einer Harry Potter Party gehört für mich die richtige Einladung. Und wer wünscht sich nicht, endlich den Hogwarts Brief zu erhalten? Also habe ich den Brief von der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei abgewandelt, den Text also passend zu unserer Party umformuliert.

Auf der Party selbst gab es verschiedene Bereiche. Selbstverständlich gab es das Gleis 9 3/4, von dem aus man zum Hogwartsexpress kommt. Ich habe dafür eine passende Backsteintapete aus dem Baumarkt genommen und diese an der Wand befestigt. Ein Schild weist auf das Gleis hin.

harry

Die Wand war auch gleichzeitig unsere Photo Booth Ecke. Ich fand es eine witzige Idee, eine kleine Fotoecke zu gestalten, in der Erinnerungsfotos geschossen werden konnten. Die Accessoires habe ich hier bestellt. Nicht ganz günstig, aber sie werden wir mit Sicherheit wiederverwenden.

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch

Die Photo Booth erweiterte ein Rahmen, den ich selbst gestaltet habe. Er stellte das Wanted-Schild dar, mit dem man nach Hexen und Zauberern sucht. Du kennst das vielleicht von der Anzeige im Tagespropheten, mit der man nach Sirius Black suchte, als er aus Askaban ausgebrochen war. 

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch

Diesen Rahmen habe ich aus alten Holzlatten zusammengenagelt und dann die Schrift mit einem Lötkolben hineingebrannt. Ich finde, dass das sehr cool aussah.

Dann habe ich aus einer dünnen Holzplatte und eine Baumstamm (beides aus dem Baumarkt) diesen coolen Wegweiser erstellt. Die Schriftzüge habe ich vorher am Computer erstellt und ausgedruckt. Dann habe ich sie auf die zurechtgesägten Holzschilder gelegt und bin die Linien mit einem Stift nachgefahren, so dass sie leicht eingeritzt zu sehen waren. Mit dem Lötkolben bin ich dann die Linien nachgefahren. Zum Schluss habe ich die Schilder mit kleinen Nägeln am Baumstamm befestigt. Dieser Wegweiser hat mich einige Stunden Arbeit gekostet, aber ich liebe das Ergebnis. Er steht nun bei uns im Wohnzimmer in unserer Harry Potter Ecke.

DSC_1443

DSC_1447

Auf die selbe Art habe ich das Free Dobby Schild gebastelt. Das war einfach ein zusätzlicher lustiger Hingucker, der jetzt ebenfalls Platz in unserer Harry Potter Ecke findet.

DSC_1458

Unsere Candybar war ein weiterer Hingucker. Natürlich gab es dort ganz viele Süßigkeiten zum Gruseln. Zum Beispiel haben wir sauere Schlangen, Glubschaugen und kleine Frösche gehabt. Aber auch Ufos, (Lakritz)Fledermäuse und selbstverständlich Bertie Botts Bohnen aller Geschmacksrichtungen. Und zwar wirklich in allen Geschmacksrichtungen. Das war ein richtiger Partyspaß – wir haben sozusagen Bohnenroulette gespielt. Ich habe ein Mal Dreck und ein Mal Regenwurm erwischt. Sehr ekelhaft.

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch

In der Candybar haben wir außerdem einige Zaubertränke als Dekoration hingestellt. Dazu einfach Wasser mit Lebensmittelfarbe färben und mit Etiketten versehen. Das gibt einen ganz besonderen Flair.

DSC_1441

DSC_1439

DSC_1436

DSC_1435

DSC_1434

DSC_1526

Unsere Geburtstagstorte war diesmal von DeineTorte. Normalerweise mache ich unsere Torten ja immer selbst, da ich daran großen Spaß habe, aber bei den ganzen Vorbereitungen wollte ich es mir diesmal einfach ganz leicht machen und habe die Torte passend zum Thema diesmal dort bestellt. Die Figur ist beim Lieferumfang übrigens dabei.

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch

Hedwig hat es sich in einem kleinen Käfig gemütlich gemacht und so über die Party gewacht. Sieht das nicht total cool aus?

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch

Sie saß auf einer alten Weinkiste, in der ich Bücher verstaut hatte. Die Umschläge habe ich selbst erstellt, indem ich das Papier mit kaltem Kaffee eingerieben habe. So entstand der typische Look von alten Einbänden. Eine simple Dekoidee, die aber viel her macht. 

Als weitere Dekoelemente habe ich die Marauders Map gebastelt oder auch Karte des Rumtreibers. Hier habe ich die einzelnen Elemente auch wieder mit Kaffee bearbeitet und dann, als sie trocken waren, zusammengeklebt. Das ging sehr schnell und einfach.

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch

Für den Tagespropheten habe ich verschiedene Seiten im Netz zusammengesucht, diese ausgedruckt und zusammengetackert. Das war mehr als Gag gedacht, kam aber ganz gut an.

 

harry-potter-party-so-wird-deine-party-magischharry-potter-party-so-wird-deine-party-magischharry-potter-party-so-wird-deine-party-magisch