*Anzeige

geschenkideen-fuer-die-ganze-familie

Zur Weihnachtszeit möchte man gern anderen Menschen eine Freude machen. Es werden Eltern beschenkt, der Partner, die Großeltern und die beste Freundin. Ich sitze Jahr für Jahr da und mache mir Gedanken, mit was ich jemandem eine Freude machen könnte. Oft weiß ich, was das sein könnte, weil ich mir unterm Jahr Notizen mache, wenn die Leute einen Wunsch auch nur indirekt äußern. Dann steht da sowas wie: “eine neue Bohrmaschine”, weil die alte fast kaputt ist (Papa) oder “Eine hübsche Fliege”, weil derjenige keine hat. Sowas ist nützlich aber klappt nicht immer. Deshalb habe ich hier ein paar Geschenkideen gesammelt und auch wenn es jetzt super kurzfristig ist, ist meine Sammlung einem von euch vielleicht noch nützlich. Here you go:

Für alle, die sich gern mal entspannen.

Ein gutes Buch. Damit meine ich wirklich eins, das zum Nachdenken anregt, das Freude beim Lesen macht, mit dem man sich hinflätzen kann und einfach entspannen. Ich mag zum Beispiel ganz gern diese hier:

Das gewünschteste Wunschkind treibt mich in den Wahnsinn (Super für alle Eltern mit Kindern in der Trotzphase)

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Massagegerät für den Nacken. Ich hab ein ähnliches bei einer Freundin gesehen und verschenke dieses nun an einen Menschen, der ganz dringend öfter mal eine kleine Auszeit braucht. Das Gerät hat zwei Stufen, eine Wärmefunktion und ist sehr angenehm. Fast so gut, wie eine “echte” Massage.

Blackroll – entspannt die Faszien und schafft damit ein völlig neues Körpergefühl. Wir haben die große Rolle und verschiedene Bälle, die sind alle im Starterset und ich finde sie allesamt empfehlenswert.

Wellness im Glas – das kann von selbst gemachtem Badezusatz über die Lieblingscreme bis hin zu einem Gutschein für die Therme alles sein. Das alles verpackt ihr dann in einem großen Einmachglas. Passend dazu könnt ihr noch Kuschelsocken und ein personalisiertes Handtuch besorgen.  

Das persönliche Geschenk 

Für Bastler und kleine Hobby DIYler gibt es so einige Geschenkideen. Ob es ein selbst gebastelter Kalender, eine selbst kreierte Weihnachtskugel oder etwas ganz anderes ist, es ist persönlich und damit noch mal etwas ganz Besonderes. 
Ihr könnt da völlig frei sein und Tassen personalisieren, Taschen oder eine Schürze für Oma mit den Kinderhänden bedrucken und der Aufschrift “Omas helfende Hände”. 

Ganz klassisch sind natürlich Fotokalender oder ein Fotoalbum oder auch ein gerahmtes Bild von den Kindern. 

Besonders hübsch sind auch Willow Tree Figuren – die gibt es in allen möglichen Varianten. Schaut sie euch unbedingt mal an. 

Was auch gut ankommen kann, sind Schwibbögen. Besonders, wenn sie personalisiert sind. Bei der Schwibbogenfabrik kann man diese anfertigen lassen – Ich kenne die nur vom Hörensagen, aber sie würden mir empfohlen und deshalb möchte ich diese schöne Geschenkidee gern an euch weitergeben. 

Für die Genießer

Gravierte Weingläser sind eine schöne Idee für den Opa oder Papa, der abends gern ein Gläschen genießt. Da sind personalisierte Gläser mit dem Namen des Beschenkten eine Idee oder etwas lustiges. Dazu kann dann auch direkt eine gute Flasche Wein verschenkt werden. 

Leckereien aus der Region. Ich nenne es liebevoll Fresskorb und es kommt eigentlich immer gut an. Ihr könnt alles Möglich dort hinein tun, entweder einiges zu einem Menü zusammenstellen oder alles kreuz und quer dazu tun. Das kann Honig sein, eine leckere Salsa, Selbstgebackenes, Marmelade, Würstchen, spezielle Süßigkeiten, Käse, Wein – eben alles, was den Beschenkten glücklich machen könnte. Dazu einfach ein paar hübsche Servietten packen und alles in einem schönen Korb oder einer schönen Schale verstauen. 

Selbst gemachte Marmelade, Likör, oder andere Leckereien. Ich finde das Rezept von Marry Kotters Bratapfellikör toll. 

Männerfraktion (dürfen aber selbstverständlich auch an Frauen verschenkt werden)

Akkuschrauber – kein Witz! Erst als ich sah, WAS für Unterschiede es da gibt (mit Schlagbohrfunktion und ohne zum Beispiel), hab ich gemerkt, dass sich jeder handwerkende Mann über einen guten Akkuschrauber freuen würde.

Manschettenknöpfe gibt es in so vielen verschiedenen Ausführungen und Preisklassen, dass ihr ganz sicher fündig werdet. Und euer Partner/ Vater / Opa hat dann auf der Arbeit immer einen kleinen Teil von euch mit dabei. 

Das Pendant zur (Frauen)Handtsche ist dann wohl die Bürotasche. Hier gibt es so viele tolle Modelle, da müsst ihr einfach schauen, was den Geschmack am besten treffen könnte. Ich habe einfach mal diese hier und hier herausgesucht.  

Kabellose Kopfhörer sind praktisch. Kein Kabel mehr, das sich in der Tasche verheddert und man wurstelt das Kabel nicht immer unter der Jacke durch. Es gibt die Varianten over ear oder in ear

Karten für ein tolles Event 

Gemeinsame Aktivitäten zu verschenken sind immer ein besonderes Highlight. Auch hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Ihr könnt Musicaltickets, Konzerttickets der Lieblingsband (Achtung! Karten fürs Backstreet Boys Konzert sind fast alle weg.), einen Kochkurs oder eine Führung verschenken. Auch ein Besuch im Thermalbad, Kino oder Freizeitpark kann ein tolles gemeinsames Erlebnis sein. 

Was verschenkt ihr denn euren Liebsten zu Weihnachten? Schreibt es mal in die Kommentare, dann könnt ihr vielleicht auch noch jemanden inspirieren. 

Frohe Weihnachten, 

Jasmin